Anzeige

Anzeige

Banner

Tipp

Banner

Anzeige

Banner
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Unterrichtseinsatz
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Unterrichtseinsatz

Unterrichtseinsatz 1 Woche, 3 Tage her #3164

  • Profe81
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Karma: 0
Hallo,

ich bin 18 Stunden im Gymnasium eingesetzt. Die restlichen vier Stunden bin ich im Teilzeitbereich eingesetzt. Nach der Versetzuzng war ich froh, dass ich in diesem Schuljahr wieder bei den Einzelhandelskaufleuten eingesetzt wurde. Aufgrund von Personalengpässen habe ich sogar zwei Zusatzstunden gegeben. (An meiner alten Schule habe ich an vielen Fortbidungen teilgenommen und mich für diesen Ausbildungsberuf spezialisiert)

Heute habe ich von der Teamleitung eine Nachricht erhalten. Sie hat sich für die tolle Unterstützung bedankt und mir mitgeteilt, dass sie für das nächste Schuljahr keine Stunden für mich hat, weil es Rückkehrer aus der Elternzeit gibt...

Somit muss ich mir wieder Stunden suchen und mich eventuell in neuen Berufen einarbeiten (was wir im Grunde keine Probleme machen würde) Aber: Ich bin im Gymnasium schon mit zwei Prüfungsfächern gut bedient ... Andere bleiben NUR im Teilzeitbereich und beanspruchen jede verfügbare Stunde für sich, mit dem Argument, dass sie sich in diesem Team spezialisiert haben ...

Jetzt habe ich für das Team gearbeitet und nur weil es Rückkehrer gibt soll meine Arbeit komplett umsonst gewesen sein? Auch für die Schüler ist es schließlich besser, wenn sie drei Jahre von einer Lehrkraft begleitet werden ...

Bevor ich aus Gerechtigkeitsgründen etwas an der Schule in Gang setze ... Ist das personalrechtlich wirklich so, dass die Rückkehrer aus der Elternzeit immer Vorrang haben? Das kann doch irgendwo nicht sein, dass eine Teamführung so argumentieren kann ...

Ich bitte um Rat.

MfG
Profe81

Aw: Unterrichtseinsatz 6 Tage, 10 Stunden her #3171

  • admin
  • ( Admin )
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 309
  • Karma: 3
Lieber Profe81,


doch, das kann sein.
Denn da die Bildung von Familien staatlich unterstützt wird, genießen Rückkehrer aus der Elternzeit einen Vorrang.

Trotzdem mit den besten Grüßen,

Dr. Hoegg
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: kanzler
Ladezeit der Seite: 0.12 Sekunden